Freiwilligendienst

Ehrenamt ist im ursprünglichen Sinn ein Engagement in öffentlichen Funktionen durch eine Wahl (z. B. Vereinsvorstand, Ratsmitglied oder Schöffin). Der Begriff Ehrenamt ist nicht klar von dem „bürgerschaftlichem Engagement“ oder der „Freiwilligentätigkeit“ abgegrenzt. Im Allgemeinen wird darunter altruistisches Handeln verstanden, bei der eine Einzelperson oder eine Gruppe freiwillig und unentgeltlich Arbeit leistet. Die Tätigkeit kann regelmäßig oder auch sporadisch wie z. B. im Katastrophenschutz sein. Mit dem Begriff der Freiwilligenarbeit (engl. volunteering) werden auch die Dienste im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ), dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) oder dem Bundesfreiwilligendienst (BFD) beschrieben.[1] Für ehrenamtliche Tätigkeit fällt ggf. eine Aufwandsentschädigung an.

 

Um die Bedeutung der geschätzten 100 Millionen Freiwilligen in Europa in der Gesellschaft herauszustellen (Deutschland 23 Millionen), wurde vom Europarat das Jahr 2011 zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit erklärt.[2]

Der Verband OAZA bietet wirklich eine große Zahl von jungen Menschen die in unserer Organisation freiwillig arbeiten. Freiwillige haben wir auch während den Sportspielen von OAZA.

Alle interessierten Freiwilligen, unabhängig von Alter, sind in unserer Organisation willkommen !!

 

Alle weiteren Informationen finden Sie auf unserer

 

e-mail: oaza@udruzenjeoaza.ba

 

oder über unsere Telefonnummern : 033 / 766-526 oder 033 / 766-525

12045575_699519513481643_597880729028866484_o